28°

Dienstag, 18.06.2019

|

Münchaurach: Einstimmung auf die Adventszeit

Jugendkapelle Aurachtal spielte in der Klosterkirche bekannte und beliebte, aber auch weniger gehörte Stücke - 27.11.2018 17:44 Uhr

Ein abwechslungsreiches Programm hatte die Jugendkapelle Aurachtal vorbereitet. © Foto: Margot Jansen


Die sehnsuchtsvollen Klänge "Make Our Garden Grow" aus Leonard Bernsteins Musical "Candide" eröffneten den Konzertabend.

Pfarrer Peter Söder moderierte den Abend und wartete immer wieder mit Hintergrundinformationen auf. Dazu gehörte etwa Mozarts besondere Liebe zum Waldhorn. Diese Liebe zum Horn fand ihren Widerhall in Mozarts Hornkonzert in Es-Dur.

Marietta Gensior, Gaby Lorenz und Hanna Stumptner meisterten als Solistinnen das schwierige dritte Hornkonzert bravourös. Auszüge aus der bombastischen Symphony No. 9 – bekannt als "Aus der Neuen Welt" – von Anton Dvorák schlossen sich an.

Viel Applaus

Auch weniger gehörte Stücke wie die "Fantasy On An African-American Spiritual" von Bruce Preuninger (geb. 1947) wurden mit viel Applaus belohnt.

Léo Delibes Oper "Lakmé" ist weithin in Vergessenheit geraten, aber das locker-luftige "Flower Duet" wird immer noch geliebt. Die Flötistinnen Franziska Dobler, Lena Schnabl und Tanja Stumptner übernahmen dabei mit einfühlsamer Zartheit den Part der Solostimmen. "The Saints’ Hallelujah" – eine der beliebtesten zeitlosen Erfolgsnummern der "Canadian Brass Concert Band" – gefiel auch dem hiesigen Publikum. Es ist eine witzige Kombination von Händels "Hallelujah" mit dem bekannten Titel "When The Saints Go Marching In". Zum Abschluss verstärkte das Nachwuchsorchester das "Große Orchester" bei der majestätischen "Chorale Suite" von James Swearingen und einem Rockmedley. Es war ein beschwingter Auftakt in die Adventszeit.  

MARGOT JANSEN

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Münchaurach