22°

Montag, 16.09.2019

|

Rätsel um Blutspuren an Rad gelöst

Pferd und Mädchen hatten sich im Wald bei Hemhofen verletzt - 04.08.2019 16:01 Uhr

Symbolbild © Polizei


Eine 15-Jährige ritt im Wald zwischen Hemhofen und Heppstädt auf einem Pferd, ihre 13-jährige Schwester fuhr mit dem Fahrrad daneben. Plötzlich trat das Pferd aus und traf den Reifen des Rades. Das Pferd verletzte sich, was die Blutspuren bis nach Hemhofen erklärt. Die 13-Jährige fiel dabei vom Rad und verletzte sich ebenfalls.

Der Fall hatte in der Region für Aufregung gesorgt. Im besagten Waldstück wurde nämlich ein Rad gefunden, an dem Blutspuren hafteten. Diese ließen sich in Richtung Funkmast verfolgen, verloren sich aber dann. Eine Suche nach der Radlerin verlief negativ. Nach einem Zeugenaufruf meldete sich der Vater der Mädchen, sodass sich das Rätsel aufklärte.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hemhofen