Montag, 09.12.2019

|

Röttenbacher Rathaus wird wieder zur Galerie

Die aktuelle Kunst-im-Rathaus-Ausstellung widmet sich den Themen Kreativität und Klang - 27.10.2019 07:00 Uhr

Kirsten Schrüfer und Philipp Urban stellen noch bis zum 3. Januar 2020 im Röttenbacher Rathaus aus. © Foto: Niko Spörlein


"Entspannung durch Kreativität und Klang" –, so lautet diesmal das Motto der Rathaus-Ausstellung, die noch bis zum 3. Januar 2020 zu sehen sein wird. Als Künstler mit dabei sind Kirsten Schrüfer und Philipp Urban, ihre Werke sind auf zwei Ebenen des Rathauses zu bewundern.

Bei Liebich gelernt

Schrüfer, in Düsseldorf aufgewachsen und seit 2002 wohnhaft in Röttenbach, lernte die Malerei im Kunstatelier von Biggi Liebich und probiert bei ihren Bildern immer wieder etwas Neues aus – ein bunter Reigen entstehe dabei, der zu Entspannung und Kreativität führe, sagte Schrüfer bei der Vernissage am Donnerstag.

Philipp Urban ist in Röttenbach aufgewachsen und fasziniert von der Kombination Malen und Handwerk – was auf den ersten Blick eine nicht ganz einfache Verbindung ist, wie man meinen könnte.

Urban gleichwohl bringt sie zusammen: Er kombiniert gegenständliche Malerei und Blechbearbeitung. Seit ungefähr drei Jahren widmet er sich dem Instrumentenbau, genauer gesagt dem Bau von Tankdrums, also Trommeln aus Metall. Das Ergebnis sind dann fantastische Klangkörper mit ganz eigenem Charakter.

nr

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Röttenbach, Röttenbach