Dienstag, 19.11.2019

|

RSG Herzogenaurach: Rekord-Armada auf BMX-Strecke

Gastgeber war beim Finale der BMX-Bayernliga mit 42 Startern vertreten. - 15.10.2019 16:25 Uhr

Sprünge ins Dunkel: Das Nightrace war der Höhepunkt des Rennwochenendes bei der RSG Herzogenaurach. © Foto: RSG


"Nach endlosen Tagen und Stunden der Vorbereitung", so zweite Vorsitzende Anita Nowak, konnte die RSG Herzogenaurach fast 200 BMX-Fahrer auf der Bahn am Welkenbacher Kirchweg begrüßen, diese und ihre Angehörigen bewirten und vielen Zuschauern ein spannendes Wochenende bieten. Auf einen Rekord kann der Verein auf jeden Fall stolz sein: Sage und schreibe 42 Fahrer gingen an dem Wochenende für die RSG Herzogenaurach an den Start. In letzter Zeit verzeichneten die Herzogenauracher großen Zuwachs und sehr viele der Newcomer wagten es, beim Heimrennen mitzufahren.

Voll fokussiert gingen die Youngsters auf die Strecke. © Foto: Anja Hinterberger


Da kam es weniger auf die Platzierungen der einzelnen Fahrer an, als vielmehr auf den Zusammenhalt und die Freude an diesem tollen Sport, so Anita Nowak.Dennoch schafften einige RSG-Fahrer hervorragende Ergebnisse in Tages- und Gesamtwertung. In den Tageswertungen für Samstag als auch Sonntag erhielten einige Herzogenauracher Medaillen und Pokale. Am Schlusstag gab es dann die wohlverdienten Auszeichnungen in der Gesamtwertung der BMX-Bayernliga. Nach insgesamt zehn Läufen an verschiedenen Orten qualifizierten sich seit April auch 15 RSG-Sportler für die Gesamtwertung.

Unter die ersten acht in ihrer Klasse kamen: Mattis Bohne (Beginners 5/6, Platz 4), Noah Schöniger (Beginners 7/8, Platz 5), Bjarne Anschütz (Beginners 9/10, Platz 8), Luca Eckert (Beginners 13/14, Platz 6), Sebastian Bongartz (Beginners 13/14, Platz 7), Josie Kracker (Beginners 15+, Platz 6), Michael Schöniger (Beginners 15+, Platz 4), Linus Bohne (Boys 9/10, Platz 2), Ben Böhn (Boys 15/16, Platz 4). Die Trainer David Wahl und Max Gast waren mit ihren Schützlingen sehr zufrieden.

rsg

rsg

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach