Donnerstag, 21.11.2019

|

Von Fahrbahn abgekommen: 90-Jähriger stirbt bei Höchstadt

Die Ermittler prüfen einen möglichen medizinischen Hintergrund - 06.11.2019 10:59 Uhr

Ein 90-jährige Fahrer war am Mittwoch gegen 8 Uhr auf der Verbindungsstraße zwischen den Höchstädter Ortsteilen Medbach und Kieferndorf (Lkr. Erlangen-Höchstadt) unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam der Mann mit seinem Mercedes in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte danach gegen einen Baum. Die verständigten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des 90-Jährigen feststellen.

Die Unfallaufnahme wurde von Beamten der Polizeiinspektion Höchstadt a. d. Aisch übernommen. Es gibt aktuell keine Hinweise darauf, dass weitere Verkehrsteilnehmer an dem Unfall beteiligt waren. Es wird derzeit auch geprüft, ob ein medizinisches Problem die Ursache dafür gewesen sein könnte, dass der Mann mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abkam.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ist außerdem ein Unfallsachverständiger in die Ermittlungen eingebunden worden. Er soll das Unfallfahrzeug unter anderem auf technische Mängel hin untersuchen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


mch

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Höchstadt, Medbach, Kieferndorf