Mittwoch, 14.04.2021

|

Wegen gravierender Mängel: Polizei stoppt kurioses Gespann bei Höchstadt

Der Bauwagen war nur notdürftig am Zugwagen befestigt - 03.03.2021 16:41 Uhr

Der 36-jährige Fahrer war am Samstag gegen 17.30 Uhr auf der Hochstraße in Adelsdorf unterwegs. Dort unterzog ihn die Polizei einer Kontrolle und nahm das ungleiche Gespann, bestehend aus einem VW Touareg und einem angehängten Bauwagen, genauer in Augenschein. Zahlreiche gravierende Mängel stießen den Beamten ins Auge: So war der Bauwagen stark nach vorne geneigt und nur mit einem selbst geschweißten Zwischenteil am Auto befestigt. Außerdem stellte sich heraus, dass der Anhänger weder zugelassen, noch versichert oder versteuert war.

Bilderstrecke zum Thema

Pinkes Polizei-Tretboot und Pokémon Go: Die skurrilsten Polizeimeldungen 2020

Polizisten in einem pinken Polizeiboot, eine Schlägerei wegen Pokémon Go und eine nackte Verfolgungsjagd einer Wildschweinfamilie: Auch in diesem ungewöhnlichen Pandemie-Jahr gibt es reichlich skurrile Polizeimeldungen. Wir haben ein Best-of der kuriosesten Polizeieinsätze aus der Region zusammengetragen.


Eine eigene Bremsanlage und die lichttechnische Verbindung zum Auto hätten ebenfalls gefehlt, so die Polizei - die Rückleuchten des Bauwagens seien aber sowieso beschädigt gewesen. Die Polizisten verboten dem 36-Jährigen deshalb die Weiterfahrt, dieser musste den Anhänger am Ort zurücklassen. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen und Bußgelder.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


amh

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Adelsdorf