14°

Donnerstag, 16.07.2020

|

Weisendorf: Sci-Fi-Spaß in der Grundschule

Spannende Lesung von Vera C. Koin und "Max, dem Vorleser" hielt Kinder in Atem - 15.11.2018 18:59 Uhr

Wenn die Autorin Vera C. Koin (links) und „Max der Vorleser“ aus dem Science-Fiction-Kinderbuch „Arion aus dem All“ lesen, Szenen nachspielen und dazu passende Songs vortragen, bleibt in der Grundschule Weisendorf kein Auge trocken. © Foto: Hans von Draminski


Vera und Max sind auf launige Lesungen spezialisiert. Die Kinderbuch-Autorin Vera C. Koin alias Vroni Priesner und "Max der Vorleser", der im richtigen Leben Jürgen Kraft heißt und unter anderem Schauspieler ist, beehrten die Grundschule mit einer ganz besonderen Lesung von Veras neuem Buch "Arion aus dem All". Eine Geschichte, an der auch Erwachsene Spaß haben können.

Da wird der aus Legosteinen des kleinen Tom gebaute Robotor lebendig, weil ein unsichtbarer Außerirdischer vom Planeten Sixtus aus der Galaxie Novestra Spielzeuggestalt angenommen hat, um Kontakt mit den Erdenbewohnern aufzunehmen. Vera und Max lesen, tragen den Schülerinnen und Schülern Songs zum Mitsingen und Mitklatschen vor und schaffen es, dass selbst die Lehrerinnen nicht mehr still auf ihren Stühlen sitzen bleiben.

Weil Schriftstellerin und Vorleser ihr Programm zügig gestalten, die Kinder zielgerichtet einbeziehen — ein Saalmikrofon macht es möglich – und damit Podiumsdiskussion-Atmosphäre erzeugen, wird dieser Vorlese-Vormittag zu keiner Sekunde langweilig.

Dass der Alien-Gestaltwandler Arion frech und witzig statt furchteinflößend daherkommt und im Lauf der Handlung einigen Unsinn anstellt, sorgt bei den Grundschulkindern für herzliches Gelächter. Viel Eindruck macht auch die ungemein sonore Stimme von "Max dem Vorleser", die selbst in geflüsterten Passagen trägt und bei Zuhörern praktisch jeden Alters für Gänsehaut sorgt.

Spannende Geschichten kennen eben keine Altersgrenzen.

HANS VON DRAMINSKI

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Weisendorf