11°

Mittwoch, 18.09.2019

|

Welkenbach: Zwei machen Kerwa

Sommerfest war schon immer ein Traum von Florian Weller und Marcel Schneider - 19.08.2019 16:48 Uhr

Marcel Schneider (l.) und Florian Weller haben ihr Können als Kerwa-Macher und Auto-Fachleute bewiesen. Ein Fiat-Spider aus den 1980er Jahren wurde „aufpoliert“.


Mit dem Sommerfest in Welkenbach am Mohnblumenweg haben sich die beiden einen langjährigen Wunsch erfüllt. Bereits im Mai hatten sie mit den Planungen für den Termin begonnen und eine Lücke im reichhaltigen Festkalender von Herzogenaurach und drumherum gesucht. Und es fand sich just eine Lücke zwischen der Welkenbacher und der Weisendorfer Kerwa.

Dann musste vieles organisiert werden. Wie groß sollte das Zelt werden, woher kommen die Getränke, wie wird die Versorgung mit Eßbarem sichergestellt, wo ist ein Anschluss für Strom und Wasser? Dadurch wurde der Aufwand nun doch etwas größer, als bei den ersten Überlegungen gedacht.

Unproblematisch war dagegen die Abstimmung mit den Nachbarn, die Weller und Schneider unterstützten. So wurde die Wiese für das Zelt kurz zuvor gemäht, damit es aufgestellt werden konnte.

Am Samstag unterstützten die beiden rund 40 Helfer, alle hatten ein einheitliches T-Shirt mit dem Logo der beiden Akteure. Am Sonntag gab es einen Frühschoppen, am Samstagabend sorgte die Hardrockband Citizen X für ein volles Zelt. "Es war eine geniale Stimmung, auch für die Band!", waren sich Weller und Schneider einig.

Es gab ein reichhaltiges Kinderprogramm mit einer Hüpfburg, Dosenwerfen, Kugelstechen, Spickern und einem Bällebad. Außerdem sorgten Popcorn und Zuckerwatte bei den Kindern für gute Laune. Bei den Erwachsenen waren es eher Frankendöner, Schnitzelsandwich, Steaks und Bratwürste, auch Kaffee und Kuchen. Bei einer Tombola winkten Gewinne wie Reifenwechsel, Autoaufbereitung, Ölwechsel oder ein Fotoshooting. Die Besucher konnten sich auch rund ums Fahrzeug informieren, über Wartung, Reparatur und Pflege. So wurde ein Fiat 124 Spider vor den Augen der Besucher "aufpoliert".

  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Welkenbach