Umfrage

Hundeführerschein: Brauchen wir das?

12.5.2021, 08:48 Uhr
In Niedersachsen gilt bereits die Pflicht zum Hundeführerschein, in Bayern kann man die Prüfung freiwillig ablegen.

In Niedersachsen gilt bereits die Pflicht zum Hundeführerschein, in Bayern kann man die Prüfung freiwillig ablegen. © Sebastian Kahnert/dpa

Unsere Nachbarn planen eine Prüfung, die - wie beim "richtigen" Führerschein - aus einem theoretischen und aus einem praktischen Teil besteht. Darin sollen die Hundebesitzer nachweisen, dass sie mit ihrem Vierbeiner umgehen können und, dass sie ihr Sozialverhalten kennen. Experten plädieren für die Einführung eines solchen Nachweises.

In anderen Bundesländern, etwa in Niedersachsen, gibt es so eine Regelung bereits. In Bayern kann man so einen Test freiwillig ablegen

Was ist Ihre Meinung? Welche Erfahrungen haben Sie mit schwierigen Hunden oder schwierigen Hundebesitzern gemacht? Könnte ein Führerschein helfen? Kommentieren Sie hier zu diesem Thema!


+++ Kommentar: Warum ein Hundeführerschein für Bayern wichtig wäre +++


73 Kommentare