28°

Montag, 10.08.2020

|

zum Thema

Kein stilles Örtchen: Glas-Klo in fränkischer Bäckerei sorgt für Gelächter

Für die durchsichtige Front des Innenstadt-Bäckers gibt es triviale Erklärung - 01.10.2019 14:59 Uhr

"Wilkommen im Backwerk Aschaffenburg", schreibt ein Twitter-Nutzer zu dem Foto von dem gläsernen Klo, das derzeit die sozialen Netzwerke amüsiert. "Jetzt neu mit Panoramatoilette." In der Tat: Öffentlich ist an diesem nicht mehr ganz so stillen Örtchen alles. Wirklich alles. Über ein Fenster könnten Fußgänger in die Toilette der Filiale spannen, Gästen beim Geschäft zusehen. 

Doch für die gläserne Front gibt es eine triviale Erklärung. "Wir hatten heute Neueröffnung, die letzten Tage deshalb Umbauarbeiten, der Laden war aber geschlossen", sagt Bezirksleiter Vito Erba der Bild-Zeitung. Mittlerweile wurden die Scheiben beklebt, intime Einblicke sind seitdem nicht mehr möglich. Doch der Geschäftsführer nimmt's locker.

 

"Jeder, der mit mir ein Foto vor der Scheibe macht und das Wort ‘Panorama-Toilette‘ nennt, bekommt bis Freitag einen Kaffee umsonst", sagt er der Bild - und macht damit aus dem vermeintlichen Fauxpas eine clevere Marketingaktion. 

5

5 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region