10°

Sonntag, 20.10.2019

|

Kontrolle zur Gurtpflicht: Die Polizei zieht Bilanz

Viele nehmen es mit der Gurtpflicht nicht ganz so genau - 17.09.2019 19:58 Uhr

Vor Schulen und Kindergärten hat die Polizei an stark befahrenen Wegen kontrolliert. Nach den ersten vier Schultagen hat die Polizei nun Bilanz gezogen. In ganz Mittelfranken wurden 166 Personen verwarnt, weil der Sicherheitsgurt nicht angelegt war. Außerdem haben 27 Personen ihre Kinder in den Autos nicht ordnungsgemäß gesichert.

Dass solche Stichproben notwendig sind, zeigt vor allem diese Statistik: In Mittelfranken wurden im ersten Halbjahr 2019 insgesamt elf Personen bei Verkehrsunfällen schwer verletzt und drei Personen getötet, die ihren Gurt nicht angelegt hatten. Die Polizei rät die Eltern dazu auf den Kindern ein Vorbild zu sein, sich immer korrekt anzuschnallen und die Geschwindigkeit zu beschränken. Ein weiteres Problem sind fahrlässige Geschwindigkeiten in Schulbreichen und Falschparken. Die Polizei fertigte 590 Verwarnungen und Anzeigen wegen des verbotswidrigen Parkens und Nichteinhaltens von Geschwindigkeitsbeschränkungen im Bereich von Schulen.

mlk

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region