15°

Dienstag, 11.05.2021

|

Kripo ermittelt: Mann nach Streit leblos in Oberfranken gefunden

18-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft - 20.04.2021 18:25 Uhr

Die beiden 43 und 18 Jahre alten Männer konsumierten zusammen mit einer weiteren Person am Samstagabend Alkohol. Die beiden Männer gerieten in einen Streit, bei dem der 18-Jährige mehrmals mit der Faust gegen den Kopf des 43-Jährigen schlug.

Am Sonntag, dem Tag nach dieser Auseinandersetzung, wurde gegen 17 Uhr festgestellt, dass der 43-jährige Mann keine Lebenszeichen mehr zeigte. Auch sofortige Reanimationsversuche blieben erfolglos und ein hinzugerufener Notarzt stellte den Tod fest. Die Kriminalpolizei Hof übernahm anschließend die Ermittlungen zu dem Todesfall. Zudem führten Rechtsmediziner, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hof, bei dem Verstorbenen eine Obduktion durch.

Nach ersten Erkenntnissen besteht der dringende Verdacht, dass auch die Auswirkungen der Faustschläge zum Tod des Mannes geführt haben. Der 18-Jährige sitzt nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof wegen des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge in Untersuchungshaft.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


eli

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region