Großeinsatz

Messerattacke in Würzburg: Drei Tote und mehrere Schwerverletzte - Kind unter Opfern

Julia Ruhnau

nordbayern.de

E-Mail zur Autorenseite

25.6.2021, 22:56 Uhr

Laut Polizei ging am späten Nachmittag die Mitteilung über einen Messerangriff in der Nähe des Barbarossaplatzes in der Notrufzentrale ein. Nach aktuellem Kenntnisstand wurden drei Menschen getötet, weitere sind schwer verletzt. Ein Täter wurde bereits gefasst, bei der Festnahme fielen auch Schüsse, wie die Polizei am Abend mitteilte. Aktuell bestehe keine Gefahr mehr für die Bevölkerung.

Die Polizei hat ein Upload-Portal eingerichtet, in dem Zeugen Bild- und Videomaterial hochladen können. Die Beamten bitten dringend, solches Material nicht in den sozialen Medien zu verbreiten. Zum Upload-Portal: https://medienupload-portal03.polizei.bayern.de/ Außerdem hat die Polizei ein Hinweis- und Bürgertelefon eingerichtet: 0800 / 300 00 50.


Alle Informationen vom Freitagabend zum Nachlesen:

Sollten Sie den Live-Blog nicht sehen können, klicken Sie hier.

Messerangriff Würzburg