Millionenschaden: Hallenbad nahe Passau niedergebrannt

29.12.2019, 21:15 Uhr
Das Hallenbad wurde durch die Flammen komplett zerstört.

Das Hallenbad wurde durch die Flammen komplett zerstört. © Walter Wiesberger, dpa

Beim Brand in einem Hallenbad in Aidenbach (Landkreis Passau) ist ein geschätzter Schaden von über zwei Millionen Euro entstanden. Das Feuer brach am frühen Sonntagmorgen aus, die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden an, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer in einem Sanitär- und Technikraum aus, der die Heizungsanlage mit Strom versorgte. Von dort griff es auf das gesamte Gebäude über.

Die herbeigerufene Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle, musste das Gebäude jedoch kontrolliert abbrennen lassen. Verletzt wurde niemand. Laut Bayerischem Rundfunk will der Bürgermeister das Bad wieder aufbauen lassen - vorerst müssen die Bürger, die das Gebäude auch für den Schulbetrieb genutzt hatten, auf andere Möglichkeiten ausweichen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.