12°

Mittwoch, 30.09.2020

|

zum Thema

Missbrauch durch Logopäden in Franken: Kirche geht auf Betroffene zu

"Wollen gemeinsam mit Familien überlegen, wie wir individuell helfen können" - 03.08.2020 19:04 Uhr

"Wir wollen gemeinsam mit den Familien überlegen, wie wir ihnen individuell helfen können", sagte der Würzburger Dekan Wenrich Slenczka am Montag. "Das kann ein Gespräch sein, das kann eine Therapie sein oder auch Materielles." Mehrere Medien hatten zuvor darüber berichtet.


Behinderte Kinder missbraucht: Fränkischer Logopäde muss in Haft


Ein Logopäde der kirchlichen Einrichtung soll mehrere Jungen mit Behinderung über Jahre hinweg schwer sexuell missbraucht haben. Das Landgericht Würzburg hatte den Sprachtherapeuten Ende Mai zu einer Haftstrafe von mehr als elf Jahren und einem lebenslangen Berufsverbot für die Behandlung von minderjährigen Buben verurteilt. Der Verteidiger legte Revision ein. Der Fall zählt zu den schlimmsten bekannten Missbrauchsdelikten in Bayern.

Mit den Familien in Kontakt zu kommen sei aber gar nicht so leicht. Ihre Anonymität müsse gewahrt bleiben, so der Dekan. "Wir suchen noch einen Weg, die Betroffenen zu erreichen." Schon in den vergangenen Monaten seien mehrere Gespräche mit Eltern geführt worden, deren Kinder die Einrichtung besuchten. Mit Ende der Ermittlungen wolle die Kirche sich nun auch direkt an die Betroffenen wenden.


Verpassen Sie keine Nachricht mehr! In unserem neuen täglichen Newsletter "Mittags um 12 - Zeit für die Region" erfahren Sie alles Wichtige über unsere Region. Hier kostenlos bestellen. Montags bis freitags um 12 Uhr in Ihrem Mailpostfach.

Die Nürnberger Nachrichten werden heuer 75 Jahre alt. Lesen Sie als Neukunde die NN oder die Heimatzeitungen für nur 25 Euro pro Monat, exklusiv zum NN-Geburtstag! Mehr erfahren.

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region