11°

Freitag, 05.06.2020

|

Motorradfahrer will vor Kontrolle flüchten - und fährt gegen Streifenwagen

Zuvor hatte er sich selbst in eine Sackgasse manövriert - 21.05.2020 11:50 Uhr

Am späten Mittwochabend wollte eine Polizeistreife in Eckersmühlen (Landkreis Roth) einen Motorradfahrer kontrollieren. Dieser hielt zunächst an, gab dann aber Vollgas, als die Beamten aus dem Streifenwagen ausstiegen. Der 66-Jährige flüchtete mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit vor den Beamten.

Die Flucht endete letztlich in einer Sackgasse. Hier wollte der Mann wenden, kam allerdings nicht weit - er fuhr gegen das stehende Streifenfahrzeug. Zum Glück wurde niemand verletzt, es entstand lediglich geringer Sachschaden.

Nachdem ein Alkohol-Test einen Wert von circa einer Promille anzeigte, wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt. Ein eingeleitetes Strafverfahren gegen den 66-Jährigen war die Folge seiner Flucht.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


mch

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Eckersmühlen

21.11.2010 18:55 Uhr