22°

Samstag, 24.08.2019

|

200 km/h und über Rot: Motorradfahrer gefährdet Verkehr

Mehrere Autofahrer mussten wegen seiner riskanten Manöver abbremsen - 12.08.2019 12:11 Uhr

Der Mann gefährdete am frühen Sonntagnachmittag mehrmals sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer: Auf der Straße von Regensburg in Richtung B299 fuhr er zunächst mehrere Meter auf nur einem Reifen.

Er überfuhr dann die rote Ampel an der B299 auf Höhe des Autohauses, unweit des Zubringers zum Kurt-Romstöck-Ring. Ein Audi musste dabei abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Auf bis zu 200 km/h beschleunigt

Anschließend beschleunigte der Motorradfahrer auf bis zu 200 km/h, überholte immer wieder bei Gegenverkehr, durchgezogener Linie und an der Baustelle bei Pölling. Auf seiner weiteren Fahrt Richtung Nürnberg wiederholte er seine rücksichtslosen Fahrmanöver und erreichte erneut rund 200 Stundenkilometer.

Entgegenkommende Fahrer mussten teils stark abbremsen oder ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Wer wurde noch behindert?

Die Polizei hat den Fahrer mittlerweile ermittelt und bittet Zeugen sowie Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise behindert oder gefährdet wurden, sich bei der Polizeiinspektion Neumarkt unter der Nummer (0 91 81) 48 85-0 zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt, Roth