Feuerwehren im Einsatz

Auf der A3: Lkw-Anhänger voller Textilien brannte

Foto: Eduard Weigert Datum: 20.7.16..Mitarbeiterportrait..Magdalena Kayser-Meiller
Magdalena Kayser

E-Mail zur Autorenseite

3.5.2022, 10:57 Uhr
Ein Lkw-Anhänger brannte auf der A3.

© Daniel Gottschalk Ein Lkw-Anhänger brannte auf der A3.

Um 1.43 Uhr wurde die Neumarkter Feuerwehr alarmiert: Ein Lkw-Auflieger war auf der A3 kurz nach der Anschlussstelle Neumarkt, Fahrtrichtung Nürnberg, in Brand geraten.

Die Lösch- und Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden.

Die Lösch- und Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden. © Daniel Gottschalk

Laut Auskunft von Kreisbrandmeister Daniel Gottschalk, dem Pressesprecher der Neumarkter Wehren, bestand die Ladung unter anderem aus Garnrollen, war also lose und kleinteilig.

Versteckte Glutnester

Daher mussten zum Löschen die Ladungsteile weggeräumt werden, um an alle Glutnester zu gelangen. Das dauerte bis etwa 7 Uhr, die weiteren Aufräumarbeiten dann bis gegen 8 Uhr, so die Autobahnpolizei Parsberg. Die Feuerwehren aus Neumarkt und Berg sowie das THW waren im Einsatz.

Der Verkehr wurde über die linke Spur geleitet. Teilweise haben sich vier bis fünf Kilometer Rückstau gebildet.

Laut Polizei habe der Lkw-Fahrer bemerkt, dass ein Reifen brannte, offenbar wegen Überhitzung. Er konnte wohl den Anhänger noch selbst abkuppeln und blieb unverletzt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Keine Kommentare