15°

Donnerstag, 22.10.2020

|

Berngaus Bauhof bekommt Hänger mit Auffahrrampe

Die Gemeinde rüstet auf. Auch das Personal wird verstärkt. - 20.09.2020 11:13 Uhr

Der Bauhof der Gemeinde Berngau erhält neuen Multifunktionsanhänger als Ersatz für einen 25 Jahre alten Autoanhänger.


Der neue Anhänger ist Ersatz für einen 25 Jahre alten Autoanhänger, den der dienstälteste Berngauer Gemeindearbeiter Peter Pröll seither mit seinem Privatauto gezogen hat. Dieser Anhänger wird noch eingesetzt, so lange es der TÜV erlaubt.

"Es war schon an der Zeit, dass wir für unseren Bauhof ein funktionelles Gerät anschaffen", befindet Bürgermeister Thomas Meier, der den Wunsch der Arbeiter zusammen mit dem Gemeinderat erfüllt hat. Dieses Modell Cobalt hat eine Drei-Seiten-Kippfunktion, einen Gitteraufbau und eine integrierte Auffahrrampe. Letztere Funktion war einer der Hauptargumente der Arbeiter, warum unbedingt so ein Hänger angeschafft werden sollte.

Bisher war es so, dass die Gemeinde, wenn sie einen Bagger für Grabarbeiten gebraucht hat, erst ein entsprechendes Fahrzeug anmieten musste. Auch für den Transport von Schnittgut ist der Neue praktisch, braucht man doch dank dem Gitteraufbau und der Größe nun bei Mäharbeiten nicht ständig zum Entleeren fahren.

Neben dem neuen Hänger verfügt der Berngauer Bauhof weiter über einen 7,5-Tonner Lkw mit Kranaufsatz, ein Holder-Multifunktionsfahrzeug und einen Mini-Traktor, beide werden für Mäharbeiten und den Winterdienst eingesetzt, eine Kehrmaschine und einen Minivan Opel Combo.

Karlheinz Härtl ist neu dabei

Personelle Verstärkung ist mit Karlheinz Härtl ebenfalls gekommen, zumindest bis Peter Pröll in Ruhestand geht. Härtl ist gebürtiger Berngauer und gelernter Werkzeugmacher. Zuletzt war er bei der Firma Pohl im Gewerbegebiet Stauf-Süd beschäftigt.

Hier hatte der 48-Jährige ziemlich viel mit Computer zu tun, wollte raus und etwas anderes machen, weil er gerne handwerklich arbeitet. "Diese Vielseitigkeit der Arbeit im Bauhof ist genau das, was ich gesucht habe, freut er sich.

Mehr Platz für Berngaus Bauhof

Mehr Platz braucht  der Bauhof. Derzeit laufen dafür die Planungen, denn es ist vorgesehen, neue Räume in den Nebengebäuden des Anwesens Distler in der Neumarkter Straße anzumieten, die Besitzer Distler für die Bedürfnisse des Bauhofes umbauen will.

as

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Berngau