Montag, 11.11.2019

|

Berngaus Bürgermeister Wild kandidiert nicht mehr

CSU-Politiker muss auf seine angeschlagene Gesundheit achten - 04.10.2019 09:19 Uhr

Wolfgang Wild © Privat


Er werde sich für das Amt des Ersten Bürgermeisters der Gemeinde Berngau in der kommenden Wahlperiode nicht mehr zur Verfügung stellen, schreibt Wild in einer Pressemitteilung.

Und weiter: "Diese sehr weitreichende und schwierige Entscheidung habe ich mir in den vergangenen Wochen sehr reiflich überlegt. Gesundheitliche Probleme, die sich nun schon über einen längeren Zeitraum erstrecken, sind der Anlass, der mich zu dieser Entscheidung zwingt. In der momentanen gesundheitlichen Konstitution ist es mir nicht möglich die nächsten sechs Jahre ohne weitere gesundheitliche Beeinträchtigung den Aufgaben und Anforderungen, welches das Bürgermeisteramt erfordert, in vollem Umfang gerecht zu werden."

 Nach langen Überlegungen, dem Abwägen aller Vor- und Nachteile, besonders seine Gesundheit betreffend, und Gesprächen mit meiner Familie habe er sich letztlich zu diesem Schritt entschieden. "Ich bitte vor allem 'meine Berngauer' um Verständnis und Nachsicht für diesen – aus meiner Sicht einzig richtigen - Schritt, auch wenn er für viele sicherlich sehr überraschend sein wird."

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Berngau