Samstag, 26.09.2020

|

Bewaffneter Überfall auf Tankstelle - Räuber gefasst

Die Polizei konnte den Mann schließlich in Belgien schnappen - 11.08.2020 11:47 Uhr

Am Mittwoch, 5. August, gegen 3 Uhr betrat ein Mann die Tankstelle der Autobahnraststätte Waldnaabtal Ost. Mit einem Tuch vermummt zog er eine Pistole. Bei dem Überfall erbeutete er Zigaretten und eine Geldkassette. Im Anschluss flüchtete der Verdächtige mit einem roten Kleinwagen. Die Polizei leitete sofort eine großangelegte Fahndung ein, die sich auch nach Oberfranken und auf tschechisches Hoheitsgebiet erstreckte.

Eine halbe Stunde später verunglückte er an der B299 bei Mitterteich in einem Kreisverkehr und hat sich dabei mutmaßlich verletzt. Ein zufällig vorbeikommender Passant, der helfen wollte, wurde von dem Flüchtigen mit der Waffe bedroht und seines Autos beraubt. Sein erstes Fluchtfahrzeug ließ der mutmaßliche Räuber stehen. Es ist, ebenso wie die angebrachten Kennzeichen, als gestohlen gemeldet.

Mit dem neuen Fahrzeug, einem weißen Opel Combo mit Kemnather Kennzeichen, befand sich der Verdächtige auf der Flucht. Der Beschuldigte wurde nun in Belgien festgenommen. Dabei soll es auch zu einem Schusswechsel mit der Polizei gekommen sein, wobei der Mann wohl verletzt wurde. Nähere Informationen gab die Polizei dazu noch nicht bekannt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


mch

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt