Samstag, 23.01.2021

|

Bibliothek Neumarkt soll Lesestoff an die Haustür liefern

Die Gruppierung Flitz stellt diesen Antrag an die Stadt, nachdem die Bücherei wegen Corona zu ist - 28.11.2020 13:10 Uhr

Vorbild ist Traunstein. Wer dort einen Leseausweis der Stadtbibliothek hat, der kann Bücher, E-Books, Zeitschriften oder Filme per E-Mail oder Telefon bestellen und bekommt die Medien dann von Ehrenamtlichen kostenlos nach Hause geliefert.

Flitz hat nun einen Eilantrag an OB Thomas Thumann gestellt. Die Stadt Neumarkt solle umgehend die Einrichtung eines Medien-Lieferdienstes nach dem oberbayerischen Vorbild prüfen und das Ergebnis schnellstmöglich umsetzen. Dabei sei auch zu prüfen, ob die Büchereimitarbeiter eingesetzt werden können.

 

hoe

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt