14°

Mittwoch, 23.10.2019

|

Bischof Gregor kommt zum „Nightfever“ in Neumarkt

Am 5. Dezember ist das Münster St. Johannes bis um Mitternacht geöffnet - 16.11.2015 10:42 Uhr

Nigthfever: Beten in der Kirche in der Nacht. © Wolfgang Fellner


An diesem Tag bleiben bis Mitternacht die Türen der Kirche geöffnet. Im Alltag sehen wir oft die Welt, uns und die anderen durch eine ganz bestimmte Brille. „Nightfever lädt jeden ein, die Brille zu wechseln“, meint Kaplan Clemens Mennicken. „Einfach etwas Zeit mit Gott verbringen und danach die Welt mit anderen, vielleicht mit seinen Augen sehen.“

Der Abend beginnt mit der heiligen Messe um 18 Uhr. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Verweilen und persönlichen Gespräch mit Gott. Getragen wird die Atmosphäre von neuen geistlichen Liedern und beruhigender Instrumentalmusik.

Zum persönlichen Gespräch stehen während des gesamten Abends auch Priester zur Verfügung. Ebenso können sich die Besucher segnen lassen oder das Sakrament der Versöhnung empfangen.

Beim gemeinsamen Nachtgebet gegen 23 Uhr legen die Besucher von „Nightfever“ den Tag zurück in die Hände Gottes.

Bilderstrecke zum Thema

Nightfever in St. Johannes

Zu einer besonderen Gebetsnacht hat St. Johannes eingeladen.


nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt