18°

Freitag, 18.10.2019

|

Breitenbrunner Sportler bewiesen Feier-Kondition

SV zog beim Faschingsball alle Register — Fetzige Show-Einlagen - 13.02.2019 10:08 Uhr

Die Fußballerinnen des SV Breitenbrunn gaben in orientalischen Kostümen ein blendendes Bild ab. Zwei Scheichs gesellten sich dazu. © Foto: Werner Sturm


Zum vierten Mal hintereinander überließ die Band "Oi’s Zufall" nichts dem Zufall beim hammermäßigen Sportlerball im Sternstecherreich. Die vier Stimmungskanonen aus Neumarkt hatte für jeden Musikgeschmack etwas dabei, Schlagerhits von gestern und heute, Rock, Pop und zünftige Boarische. Auf ging’s mit zwei Songs von Udo Jürgens.

Überall im bunt geschmückten Saal waren Maschkerer in einfallsreichen Kostümen unterwegs. Vereinschef Maximilian Gmelch war als Rothaut unterwegs, begrüßte die prächtig gelaunte Narrenschar mit einem kräftigen Helau und genoss es sichtlich, mit ihrer Lieblichkeit Prinzessin Lisa II. über die Tanzfläche zu schweben. Prinzengarde, Hofnarren und das Dreigestirn hielten Einzug.

Gardemarsch und Showtanz brachten den Saal zum Kochen, der Ehrentanz des Prinzenpaares war atemberaubend und sportlich, was gut zu dem fetzigen Abend passte. Die Kicker des SVB hatten sich höchst originell verkleidet, als Fußballer in den Trikots des Sportvereins. Zur Vorbereitung auf die Restrunde und zur Ertüchtigung der körperlichen Fitness stemmten sie das eine oder andere Glas in die Höhe.

Auch auf der Tanzfläche gaben die Fußballer ein gutes Bild ab. Mittelfeldstratege Markus Bögerl, im gelb-blauen Kostüm der Dalton-Brüder, führte die Garde-Damen genauso sicher über das Parkett, wie auf dem Spielfeld den Ball am Fuß. Das nötigte selbst seine Hoheit Prinz Markus II. Respekt ab und er musste eingestehen, dass er nicht unbedingt der sportlichste Hecht ist im Saal. "Doch Ausdauer beim Feiern habe ich, da kann mich keiner kritisieren, und Power beim Fortgehen, da kann mir so schnell nichts passieren."

Der Faschingsregent hatte ein dickes Lob für die Fußballerinnen: "Das sind Power-Frauen auf die man im Verein bauen kann." Das bewiesen sie dann auch bei ihrer Einlage. In üppig verzierten, edlen Gewändern in Blau und Rot, begleitet von zwei aufmerksamen Scheichs und unter dem tosenden Beifall der Zuschauer zogen sie eine famose Show ab.

Etwas strenger, aber mit einem großen Augenzwinkern ging Prinzessin Lisa mit den Fußballern um und verkündete ein paar Interna aus der Reserve. Für eine Tanz-Einlage sorgten die Fußballer, verkleidet als Polizisten und Strafgefangene.

nas

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Breitenbrunn