10°

Montag, 14.10.2019

|

"Da Bobbe" lässt seinem Mundwerk freien Lauf

Im Juni kommt Senkrechtstarter mit seinem neuen Programm "Zefix!" in die kleine Jurahalle - 15.05.2019 10:48 Uhr

Da Bobbe startet mit seinem zweiten Kabarettprogramm „Zefix!“ einen weiteren Angriff auf die Lachmuskeln. Am 21. Juni ist der Publikumspreisträger des Oberpfälzer Kabarettpreises zu Gast in der kleinen Jurahalle. © Foto: Markus Baumann


Auch spielte Da Bobbe auf allen bekannten Bühnen in ganz Bayern und Teilen Österreichs. Egal ob im Münchner Schlachthof, oder in großen Festzelten, er ist mit seiner Steirischen und seinem brachialen Mundwerk ein Garant für bayrischen Humor.

Hier kommt nun das neue, zweite Programm "Zefix!", mit dem er einen neuen Angriff auf unsere Lachmuskeln startet. Der Senkrechtstarter bringt dann wieder seinen Kommandanten und weitere Figuren auf die Bühne.

Was man als Bayer beim Bergsteigen erleben muss, was passiert wenn Frau und Mann aufgrund der Gleichstellung die Rollen wechseln, warum schimpft der Bobbe über seine Freunde und was hat eine Kuhglocke auf der Bühne zu suchen? Warum bluten dem Niklo die Ohren, wenn er in Frottee gepackt vorm Kachelofen steht?

Welcher Katastropheneinsatz bahnt sich an, wenn der Brandlhuber Muk mit seiner Facklberger Feuerwehr während des Feuerwehrfaschings gerufen wird? Noch dazu muss der Kommandant eine Generalversammlung einberufen, da der bisherige Vorstand durch einen dubiosen Verkehrsunfall die Radieserl nun von unten anschauen muss.

Bobbes Auftritt in der kleinen Jurahalle beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es bei den Neumarkter Nachrichten, Telefon (0 91 81) 45 07 50, im Neumarkter Amt für Touristik, im Reisebüro Maric, in der Buchhandlung Boegl und an allen bekannten Vorverkaufsstellen der Region sowie online unter www.eventim.de, www.okticket.de und www.tickets-kba.de

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt