26°

Mittwoch, 03.06.2020

|

Deininger Kita-Team läuft zur Höchstform auf

Kinderpflegerinnen und Erzieherinnen trotzen der Corona-Krise – mit Bastelideen und Mitmachspielen - 22.05.2020 10:28 Uhr

Die Kita St. Josef hat ein motiviertes Team, das täglich neue Aktionen an die Eltern und Kinder verschickt. © Foto: Werner Sturm


Das Team sei motiviert wie eh und je und laufe aktuell zur Höchstform auf, sagte Kerstin Simantke. Auch wenn Kinder, Personal und Eltern nicht im gewohnten Rahmen die Kita besuchen könnten, versuchten die Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen, den Kontakt so gut wie möglich aufrecht zu erhalten.

Dies geschieht auf vielfältige Weise: Zuerst sei eine Facebookseite ins Leben gerufen worden. Hier stünden den Eltern täglich neue Infos und Aktionen zur Verfügung. Bastelideen, Videos und Mitmachspiele würden keine Wünsche offen lassen, Eltern und Kinder freuten sich sehr über diese Anregungen. In diesem Sinne gab es laut Simantke bereits mehrere kontaktlose Spiele, bei welchen die Kinder gefordert und die Teilnahme mit dem ein oder anderen Preis belohnt wurde. Dieser konnte am Eingang der Kindertagesstätte abgeholt werden. Was die Kindergartenleiterin besonders freut, ist, dass ihr Team bei all diesen Aktivitäten großzügig von vielen Firmen und Geschäften aus Deining, Velburg, Parsberg und Neumarkt unterstützt wird. "Viele der Firmen reagierten offen und zeigten sich engagiert, das Personal bei einzelnen Aktionen unterstützen zu können."

Auch die Feste und Feiern, die in "Normaljahren" zum festen Bestandteil des Kindergartenjahres gehören, gerieten laut Simantke nicht in Vergessenheit. So gab es für den Muttertag ein "Verwöhnpaket". Dieses wurde passend mit Herzen bedruckt und mit allerhand Nützlichem ausgestattet. "Ob duftendes Teelicht, Badesalz, selbst gemachte Schokocrossies, die Mamas sollten sich mit dem Inhalt des Päckchens von der mit Sicherheit herausfordernden Zeit zuhause erholen", sagt Simantke.

Etwas einfallen lassen

Auch für Vatertag hat sich das Team etwas einfallen lassen. Für den Papa soll das "Papabier" mit "Meterstab" für Abwechslung sorgen. Hier wurde die Einrichtung von einer Neumarkter Brauerei unterstützt. Auch weitere Projekte für Kind und Eltern stehen an. So soll es laut Leitungsteam der Kita mit Unterstützung eines Neumarkter Spielwarengeschäftes eine "Spielothek" geben. Hier sollen Eltern und Kinder die Möglichkeit haben, Spiele auszuleihen. Die Umsetzung wird gerade geplant. Ganz schön kreativ also, das Kindergarten- und Krippen-Team in Deining. Denn schließlich stellt das bei 237 Kindern, die ansonsten die Einrichtung besuchen, ein wahres Mammutprojekt dar.

WERNER STURM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Deining