20°

Donnerstag, 22.10.2020

|

Dietkirchener Floriansjünger feiern wegen Corona erst 2022

Freiwillige Feuerwehr verschiebt ihr 125-jähriges Gründungsjubiläum um ein Jahr - 17.10.2020 13:20 Uhr

Die Festdamen und die Floriansjünger aus Dietkirchen hoffen, dass sie 2022 ein schönes und würdiges Gründungsjubiläum feiern können. Wegen der Einschränkungen wird der Termin um ein Jahr verlegt.

© Foto: Maria Krauß


Als neuer Termin wurde nun das Wochenende vom 20. bis 22. Mai 2022 festgelegt. Beim Programm bleibt größtenteils alles beim Alten, da jedoch der alte Termin das Pfingstwochenende betraf und diese Feiertage 2022 anders fallen, wird der eigentlich geplante politische Frühschoppen mit hochkarätigen bayerischen Politikern, mit Forstausstellung und Holzsägewettbewerb nicht stattfinden.

Ansonsten hat der Festausschuss mit dem Auftritt des Oberpfälzer Musikkabarettisten Helmut Binser, den Partybands Quertreiber und Donnaweda und natürlich auch dem klassischen Festzug ein attraktives und abwechslungsreiches Festprogramm auf die Beine gestellt.

Dabei hatten die Planungen für das Gründungsjubiläum schon Ende Mai 2016 begonnen, auf dem Feuerwehrfest in Günching. Der Termin stand relativ früh fest, doch die erste Festausschusssitzung und damit auch die Gründung fand erst im Mai 2018 statt. Im Festausschuss kümmern sich 24 Feuerwehrler aus allen Dörfern der Freiwilligen Feuerwehr Dietkirchen und den unterschiedlichsten Altersgruppen um alle Belange des Festes. Darunter die Festlegung der Festwiese, welche beim 100-jährigen Jubiläum noch in Niederhofen platziert war, nun aber soll das große Fest direkt in Dietkirchen stattfinden.

Auch die vierzehn Festdamen waren seit ihrer Gründung Ende 2018 schon sehr fleißig und haben viele verschiedene Aktionen auf die Beine gestellt. Sie alle freuen sich darauf, hoffentlich Ende Mai 2022 ein schönes und würdiges Gründungsjubiläum feiern zu können.

ks

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pilsach