16°

Samstag, 11.07.2020

|

Ein Meter langer Zander! Angler fängt Riesen-Fisch in der Oberpfalz

Die Fische werden normalerweise nicht so groß - 29.06.2020 15:09 Uhr

Christian Kowalewski präsentiert stolz seinen Riesen-Fang. © privat


Gemeinsam mit seinem Angler-Kollegen Christian Rass angelte Christoph Kowalewski am Samstag am Main-Donau-Kanal in der Oberpfalz. Mit solch einem Fang hatte er allerdings nicht gerechnet: Der Zander, den er am Haken hatte, wog 9,4 Kilogramm und wies eine Länge von einem Metern auf.

Bilderstrecke zum Thema

Fetter Fang in Franken: Die dicksten Waller der Region

Mythos? Anglerlatein? Böses Ammenmärchen? Von wegen! In der Region ziehen Angler regelmäßig riesige Waller aus dem Wasser. Der größte Süßwasserfisch Europas ist vor allem in der Aisch zu finden, könnte aber auch in Ihrem Badesee oder Lieblingsfluss lauern. Wir präsentieren Ihnen die kapitalsten Fänge in Franken.


Das ist für diese Fischart sehr untypisch: Normalerweise werden Zander zwischen 40 und 50 Zentimeter lang. In seltenen Fällen können sie aber bis zu 1,30 Meter Länge erreichen und 15 Kilogramm schwer werden. Um solch einen Einzelfall handelt es sich auch bei diesem Exemplar. Angler Kowalewski schickte uns begeistert das Beweisbild zu - schließlich passiere es nicht jeden Tag, dass man solch einen riesigen Zander fängt, sondern "wohl nur einmal im Leben".


Verpassen Sie keine Nachricht mehr! In unserem neuen täglichen "Newsletter "Mittags um 12 - Zeit für die Region" erfahren Sie alles Wichtige über unsere Region. Hier kostenlos bestellen. Montags bis freitags um 12 Uhr in Ihrem Mailpostfach.

Mit unserem E-Paper-Aktionsangebot erhalten Sie die wichtigsten News im Zeitungs-Format direkt nach Hause: Einen Monat lesen für nur 99 Cent! Hier gelangen Sie direkt zum Angebot.

Anm. d. Red.: Bei der Größe des Fisches handelte es sich um einen Irrtum. Der Zander war statt 1,16 Metern doch nur einen Meter lang.

amh

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Sulzkirchen