24°

Donnerstag, 09.07.2020

|

Fronleichnam wird in Berching ohne alles gefeiert

Die Monstranz mit dem Allerheiligsten bleibt in diesem Jahr in der Kirche. - 11.06.2020 08:53 Uhr

Da jedoch das Hochfest des "Leibes und Blutes Jesu Christi" am heutigen Donnerstag in angemessener und feierlicher Weise begangen werden soll, wird nach den Gottesdiensten am Donnerstag um 9 Uhr und 10.30 Uhr zum Abschluss der Gottesdienste ein besonderer sakramentaler Segen gespendet. Am Nachmittag des Fronleichnamstages besteht von 14 Uhr bis 17 Uhr in der Stadtpfarrkirche die Möglichkeit zur stillen Anbetung und Verehrung des Altarsakramentes.

Der Fronleichnamstag geht mit einer Sakramentsandacht mit eucharistischem Segen um 17 Uhr zu Ende. Die Monstranz mit dem Allerheiligsten bleibt in diesem Jahr an Fronleichnam zur Verehrung in der Kirche und ist öffentlich sichtbar.

Der kommende Sonntag nach Fronleichnam steht in Berching traditionell im Zeichen der Corpus-Christi-Bruderschaft. Beim Gottesdienst um 10.30 Uhr wird noch einmal in besonderer Weise das Altarsakrament verehrt, beim Gottesdienst wird der lebenden und verstorbenen Mitglieder der Corpus-Christi-Bruderschaft, die seit 1616 besteht, gedacht werden. Auch die Neuaufnahme in die Bruderschaft ist möglich.

kaa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Berching