11°

Samstag, 22.02.2020

|

Fundus für Faschingsfans tut sich in Berching auf

Vereine veranstalten Secondhandmarkt zugunsten junger Menschen in Bolivien. - 16.01.2020 12:40 Uhr

Gisela Bandhauer, Johannes Müller, Karin Stippler, Andrea Haslacher und Lena Tuschl (v.l.) von „aktion hoffnung“ präsentieren die Vielfalt an Secondhand-Kostümen. © Foto: Sandra Rößner


Mit dem Weltladen Berching, der Bolivienhilfe Berching und dem Verein "Gemeinsam für Berching" lädt die Hilfsorganisation von 10 bis 13 Uhr zum Benefizverkauf in die Turnhalle der Mittelschule Berching ein. Während des Marktes bieten die Veranstalter Kaffee und Kuchen an.

"Vom Polizei- und Clownskostüm über die Federboa bis hin zu glitzernden Abendkleidern und ganz besonderen indischen Kleidern finden große und kleine Faschingsfreunde eine Auswahl von mehr als 2000 Kostümen und dazu passende Accessoires zu jedem Thema", stellt Karin Stippler, die für die "aktion hoffnung" die Märkte organisiert, das Angebot vor.

Die Kunden erwarte beim Markt in Berching eine Verkaufsfläche von über 200 Quadratmetern, so Stippler weiter. Johannes Müller, Geschäftsführer der "aktion hoffnung", macht deutlich, dass der Einkauf beim Secondhand-Faschingsmarkt eine Win-win-Situation ergebe: "Der Kunde schont durch den Kauf die Ressourcen und seinen Geldbeutel und spendet zugleich zugunsten eines Entwicklungsprojektes."

Der Reinerlös aus dem Benefizverkauf in Berching kommt der Schulausbildung junger Menschen in Bolivien zugute. In der Schule Kusikuna in Tiquipaya in der Nähe von Cochabamba werden Schülerinnen und Schüler aller Bevölkerungsschichten und Hautfarben aufgenommen und unterrichtet. Für Familien, die das Schulgeld nicht aufbringen können, übernimmt die Bolivienhilfe die Bezahlung.

"Gemeinsam mit den Verantwortlichen vor Ort haben wir entschieden, Kindern und Jugendlichen in Bolivien mit Hilfe des Faschingsmarktes eine Zukunftsperspektive zu schenken", sagt Johannes Müller. "Durch den Einkauf hilft jeder mit, langfristig den Unterhalt der Schule zu sichern."

InfoWeitere Informationen bei der aktion hoffnung unter (08 21) 3166-3601 oder info@aktion-hoffnung.de sowie unter www.aktion-hoffnung.de/mobile-faschingsmaerkte

 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Berching