17°

Donnerstag, 23.05.2019

|

Gelungene Premiere im Deutschordensschloss

Die Theatertruppe der Freiwilligen Feuerwehr Heng spiel "Die Nacht der Nächte" - 23.04.2019 18:09 Uhr

Nicht nur eine Hochzeit und die dazu gehörige Suppe sorgen für Trubel auf der Bühne im Deutschordensschloss. Auch die drei Leih-Männer brauchen dringend einen beruhigenden Schluck.


"Ob jung, ob alt, wir sind zur Stelle, wir ham' den Mann für alle Fälle!", lautet das Motto der Agentur-Managerin Lioba Michel und ihrer Teilhaberin Anni Seidenspinner. Sie werden von Daniela Silberhorn und Birgit Hofbeck grandios dargestellt. In Wirklichkeit vermieten sie aber nur ihre nicht mehr ganz taufrischen Ehemänner Egon und Alois, als Huhn beim Eierhof oder Wiener Würstchen vor der örtlichen Metzgerei. Gewinnbringendes Aushängeschild und einziges Frischfleisch ist der schnieke Dieter Hummel – ein wahrer Frauenschwarm.

Die drei Herren haben vor mehr als 20 Jahren bei einem Auftrag in Hamburg schwer über die Stränge geschlagen und stehen seit dem unter strenger Kontrolle. Doch das ändert sich. Ein Kunde "vom andra Ufer", Streitereien um eine Hochzeit und eine dorfbekannte Wahrsagerin treiben alle in den Wahnsinn.

Gut drei Stunden wurde das Publikum nach allen Regeln der Kunst bestens unterhalten. Mit Oskar Reif stand ein umsichtiger Spielleiter am Regiepult. 


Weitere Vorstellungen sind am Freitag, 26. April und Samstag, 27. April, jeweils um 19.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es im Rathausshop im Centrum in Postbauer-Heng und an der Abendkasse. 

reh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Postbauer-Heng