Freitag, 22.11.2019

|

Gesangverein Postbauer-Heng feiert Jubiläum

Auf 95 ereignisreiche Jahre blickt man zurück - 15.10.2019 09:30 Uhr

Bei der Jubiläumsfeier des Gesangvereins Postbauer-Heng wurden langjährige Mitglieder geehrt. Sie sind zwischen zehn und 70 Jahren im Verein als Sänger aktiv. Auch zwei passive Mitglieder wurden geehrt. © Foto: Heilmann


"Dass sich der Chor auch noch im fortgeschrittenen Alter hören lassen kann, ist der Verdienst unserer jungen und engagierten Chorleiterin Christine Purbach", dankte Peter Seufert, der 2. Vereinsvorsitzende, der Chorleiterin Christin Purbach in seinem Grußwort.

"Wir haben nicht viele Vereine, die ein solches Jubiläum und ein solches Alter feiern können", sagte derweilen Postbauer-Hengs Bürgermeister Horst Kratzer.

1924 war der Verein vom damaligen Henger Bürgermeister Josef Sturm gegründet worden. "Menschen, die singen und musizieren seien wertvoll sind für die Gesellschaft, das Miteinander und die Kultur in den Gemeinden"; fuhr der Bürgermeister fort.

Stolz auf die musikalische Gemeinde

Er verwies darauf, dass seine Gemeinde allgemein eine sehr musikalische sei.

Es gebe neben dem Jubiläumsverein noch ein Doppelquartett, die beiden Kirchenchöre, den Kinder- und Jugendchor, drei Blas- sowie drei Jugendkapellen, die "Kirchenwecker" und viele weitere Menschen, die gerne musizieren. Nicht zu vergessen sei zudem die Musikschule mit mehr als 600 Schülern.

"Immer wieder mit dabei"

Der Bürgermeister Horst Kratzer schätzt außerdem, dass der Gesangverein "immer wieder mit dabei" sei, wenn es um die Kirchweihandachten in Buch oder Kemnath geht, die Kirchweih in Postbauer, das Sängertreffen oder die Waldlermesse in der Martin-Luther-Kirche.

Der Neumarkter Landrat Willibald Gailler, selbst ein begeisterter Sänger, sprach ebenfalls ein Grußwort und bewies sogleich, dass er viele Lieder aus dem Repertoire des Vereins kennt.

Für das Geschichtliche sorgte Ortsheimatpfleger Josef Lobenhofer an dem Abend: Er gab einen Rückblick auf die 95-jährige Vereinschronik.

Schließlich wurden noch einige treue Seelen für ihre langjährige aktive Mitgliedschaft geehrt: Ernst Feyerabend (70 Jahre), Michael Siegert und Werner Gröber (beide 65 Jahre), Alois Kipfstuhl (40 Jahre), Alfons Kratzer, Walter Schmid und Robert Winter (20 Jahre) sowie für 10 Jahre Peter Ohst.

Langjährige Mitglieder geehrt

Für 70 beziehungsweise 40 Jahre passive Mitgliedschaft wurden Johann Forster und Herbert Liebl geehrt.

Übrigens: Beim Gesangverein mit seinen 16 aktiven und 25 passiven Mitgliedern sind jederzeit neue Sänger willkommen.

 

RESI HEILMANN

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Postbauer-Heng