Polizei sucht Zeugen

Graffiti-Sprüher toben sich auf Triebwagen am Neumarkter Bahnhof aus

13.10.2021, 13:00 Uhr
Immer wieder werden Züge und Bauten an Bahnhöfen mit Graffiti versehen - hier ein Foto aus Nürnberg. 

Immer wieder werden Züge und Bauten an Bahnhöfen mit Graffiti versehen - hier ein Foto aus Nürnberg.  © Foto: Michael Matejka

Am Dienstag, 12. Oktober, meldete ein Mitarbeiter des Instandhaltungswerkes der DB Regio AG in Nürnberg eine Sachbeschädigung durch Graffiti an die Bundespolizei.

Bei Reinigungsarbeiten bemerkten Mitarbeiter an einem Triebfahrzeug mehrere Graffiti. Das Schienenfahrzeug wurde auf einer Fläche von rund 16 Quadratmetern mit zwei Schriftzügen und weiteren Kürzeln besprüht. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 800 Euro.

Tat passierte wohl am 7. Oktober frühmorgens

Ersten Erkenntnissen zufolge waren der oder die Sprüher am Donnerstag, 7. Oktober, im Zeitraum von 0 bis 4 Uhr zugange.

Die Bundespolizei Waldmünchen hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Sachdienliche Hinweise werden an die Bundespolizei Waldmünchen über 09972 9408-0 oder per E-Mail an bpoli.waldmuenchen@polizei.bund.de erbeten.