In Halle West bogen sich die Bögen, nicht die Balken

12.12.2010, 22:54 Uhr

© Edgar Pfrogner

Nicht nur weil sich hier dank der großflächigen Fenster die Zielscheibe in 18 Metern Entfernung leicht ausmachen lässt, sondern weil sie kein Flachdach hat und so die Hallen-Bezirksmeisterschaften der mittelfränkischen Bogenschützen gestern reibungslos über die Bühne gehen konnten.

400 Sportler legten die Pfeile an ihren Recurve- oder Compoundbögen an. Die 17 Starter der Bogenschützen Neumarkt, die das Turnier ausrichteten, holten im Schüler- und Juniorenbereich zwei Bezirkstitel, bei den Herren den zweiten Platz durch Jürgen Seibold und mischten auch in den Teamwertungen ganz vorne mit.