Dienstag, 12.11.2019

|

Junge Truppe schüttelt Grimms Märchen kräftig durch

Stabwechsel in der Kulturfabrik Berching: Neues Team führt Regie bei "Dornröschen" - 08.11.2019 13:30 Uhr

Was macht der Froschkönig im Stück? Wo kommen Schneeweißchen und Rosenrot her? Und wie endet das Stück um Dornröschen? Die Musicalbesucher werden es demnächst in Berching erfahren. © Foto: Anton Karg


Bei den Vorbereitungen des Stücks "Wachgeküsst – Das Dornröschen Musical" hat sich die Neumarkterin in die Kulturfabrik "geschlichen", um zu beobachten, wie es läuft mit dem neuen Team. Ihr Kommentar: "Sie machen das sehr gut."

"Wir haben im Team die Regiearbeit aufgeteilt und mit den Schauspielern neue Regeln vereinbart", sagt Janina Christ, die zusammen mit Lena Wölki für den schauspielerischen Part zuständig ist. Die Texte müssen zum Beispiel bereits vor Beginn der Proben beherrscht werden und auch auf Pünktlichkeit wird geachtet. Stephan Christ ist der musikalische Leiter und Benjamin Franz kümmert sich um die Technik.

Premiere für das Musical nach und mit den Brüdern Grimm (aufgeschrieben von Christian Berg und Melanie Herzig) mit der Musik von Konstantin Wecker ist am Samstag, 30. November, um 18 Uhr.

Die weiteren Aufführungen bis einschließlich Sonntag, 22. Dezember, beginnen samstags um 18 Uhr und sonntags um 17 Uhr.

Worum es geht? Ausgerechnet an ihrem 18. Geburtstag sticht sich die schöne Prinzessin mit einer Spindel in den Finger. Eigentlich nicht weiter schlimm und mit einem Pflaster zu kurieren – wäre da nicht eine beleidigte Leberwurst von Fee gewesen, die sie bei ihrer Taufe verflucht hatte. Nur weil sie nicht auf der Gästeliste stand.

Grimms Märchen vermischt

Zum Glück hat aber eine dem Königshaus wohl gesonnene Fee das Schlimmste verhindert. Und so fällt Dornröschen beim Spindelstich nicht gleich tot um, sondern nur in eine tiefen Schlaf. Und mit ihr der gesamte Hofstaat. Durch die Geschichte führen Wilhelm und Jacob Grimm (Stephan Christ und Benjamin Frank ) höchstpersönlich. Doch hie und da bringen die älteren Herren so einiges durcheinander. Oder trat der Froschkönig (Lukas Graf) schon immer in Dornröschen (Pia Seitz) auf?

Die weiteren Rollen: Prinz (Julian Blamberger), Königin (Isabella Blamberger) Zwerge (Ludwig und Peter Grow), Koch (Franz König) Fee und Rosenrot (Svenja Blamberger) Fee und Schneeweißchen (Pauline Götz) und Küchenjunge (Stephan Christ).

Um die Bühnenbilder kümmert sich Hubert Staudt, die fantasievollen Kostüme nähte Isabella Blamberger.

 

ANTON KARG

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Berching