18°

Freitag, 18.10.2019

|

Karl Kreuzer ist "Ehren-Kerwabou" von Pyrbaum

Spenden an die Kindergärten und prall gefüllter Vereinskalender - 21.02.2019 09:41 Uhr

Die Kerwaboum Pyrbaum übergaben an die beiden Kindergärten eine Spende im Gesamtwert von 3000 Euro. Von links: Max Müller, Margit Turner, Monika Illner und Matthias Wölfel. © Foto: Gina Friede


Stellvertretend für den Kindergarten Kunterbunt war Monika Illner gekommen, für den Kindergarten Regenbogen Margit Turner. Beide bedankten sich für die reiche Gabe. Auch Bürgermeister Guido Belzl lobte das große Engagement, mit dem die Kerwaboum neuen Schwung in das Gemeindeleben bringen.

Der erste Vorsitzende Mathias Wölfel sagte, wie kostbar die Unterstützung vieler Einzelner sei, die das ganze Jahr über tatkräftig mit anpacken, um alle anstehenden Vorhaben umzusetzen.

Der zweite Vorsitzende Max Müller hatte einige Bilder zusammengestellt, die das vergangene Vereinsjahr zusammenfassen. Auch vor und nach der Kerwa selbst war einiges geboten.

Von der Coldwatergrillchallenge über Baumfeier, Altmetall- und Spendensammeln, Tanzproben, Aufführungen im Altenheim, Kerwanachfeier, Kerwaspiel in Pruppach und Weihnachtsfeier bis zur Christbaumversteigerung ist damit das Vereinsjahr gut gefüllt.

Mann der ersten Stunde

Ein Höhepunkt des Abends war die Ernennung des Ehrenmitgliedes im Verein. Dazu wurde Karl Kreuzer auserwählt, der seit der ersten Stunde alles für den Verein gibt und gekonnt die jungen Kerwaleute mit den alten Traditionen in Kontakt bringt.

Vor den 210 Mitgliedern liegt auch 2019 ein spannendes Vereinsjahr, in dem die Aktionen der letzten Jahre fortgeführt und Neues eingeführt werden sollen. So verläuft die Pfingstkirchweih in diesem Jahr durch ein Fußballspiel am Samstag und dem Gauschützenumzug des Schützenvereins am Sonntag anders ab als gewohnt, und auch die Kerwabeerdigung soll nun verändert werden.

gin

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pyrbaum