19°

Sonntag, 18.08.2019

|

zum Thema

Lebenshilfe am Ball in der Au

Spielefest und Alscher-Cup lockten Zuschauer nach Woffenbach. - 17.07.2019 10:29 Uhr

Das Turnier der F1-Junioren gewann der FC Holzheim vor Pilsach und Berg. Bei der F2 lag der TV Parsberg im Endklassement vorn vor Woffenbach I und FB Reichertshofen. Die gute Fußballstimmung konnte auch gelegentlicher Platzregen nicht trüben. Für die rund 500 Zuschauer war ein Zelt aufgebaut, so dass sie die Bratwürstl und Steaks im Trockenen genießen konnten.

Am zweiten Turniertag gingen insgesamt zehn G-Jugend-Mannschaften ins Rennen, erneut im Modus "Jeder gegen jeden". Die G1 des BSC Woffenbach sicherte sich den Heimsieg. Auf Platz zwei und drei landeten Mühlhausen und Berg. Den Wettbewerb der G2 gewann der SV Pölling vor Freystadt und Woffenbach.

Zwei knappe Siege

Doch das Besondere an diesem Tag war das Spielefest mit zahlreichen Aktionen, welches stets ein Highlight im Fußballjahr des BSC Woffenbach ist. Dazu hielt glücklicherweise das Wetter und die gut 300 Zuschauer wurden mit Sonne verwöhnt.

Der Vormittag begann gleich mit einem Freundschaftsspiel der F1- Jugend des BSC Woffenbach gegen eine Mannschaft des privaten Förderzentrums der Lebenshilfe Neumarkt/ SV Höhenberg. Letztere schlug sich äußerst tapfer und erreichte ein verdientes 5:4.

Ein zweites Freundschaftsspiel schloss den Vormittag ab. Auch hier erkämpften sich die Höhenberger mit 11:10 gegen die E-Jugend des BSC den Sieg, welcher für große Freude bei den Spielern der Lebenshilfe sorgte. Zum Abschluss überreichten die Nachwuchskicker des BSC Woffenbach jedem Fußballkind der Lebenshilfe einen goldenen Pokal mit einem Eisgutschein.

Alle Besucher konnten ab 13 Uhr Spielstationen nutzen. Zahlreiche Mitmachaktionen wie Riesenmikado, Sackhüpfen, Dosenwerfen, Jumping, Zumba, Pound für die ganze Familie sorgten an diesem Tag für kurzweiligen Spaß. Zudem gab es eine Tombola mit über 800 Gewinnen, gesponsert von ortsansässigen Firmen. Zwischendurch konnte man eine Aufführung der BSC-Kinder-Zumba-Gruppe "Dance & More" bestaunen.

Die Siegerehrung der G-Jugendturniers führte Stadtrat und Sportreferent Günther Stagat durch, zusammen mit BSC-Vorsitzendem Peter Schnell und Jugendkoordinator Markus Koberstein, der neben Sandra Sturm die Turniere leitete. 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt