27°

Donnerstag, 27.06.2019

|

"Marriage Week" lädt Paare auch 2019 zum Mitmachen ein

Veranstaltungsreihe ab 3. Februar bietet Rezepte zur Stärkung der Beziehung an - 24.01.2019 13:21 Uhr

Gut vorbereitet auf die „Marriage Week“ (v.l.): Klaus Schubert, Martina Drempetic, Klaus Eifler, Johanna Lechner, Ulrike Weigert und Lisa Beer. © Foto: Damm


Lachen, träumen, tanzen, malen: Auf ganz verschiedene Weise will die elfte Ausgabe der "Marriage Week" Paare zur Beziehungspflege animieren, sie krisenresistent machen, im besten Falle den "Reiz des Anfangs" neu entfachen.

Ein Programm für alle Sinne hat das Vorbereitungsteam um die beiden Geschäftsführer der katholischen und der evangelischen Erwachsenenbildung, Klaus Schubert und Klaus Eifler, zusammengestellt.

Es beginnt mit dem Eröffnungsgottesdienst "So ist Versöhnung" am Sonntag, 3. Februar, um 18.30 Uhr in der Hofkirche mit der Band "Sunrise" und Paarsegnung.

Dazu braucht es keine Worte

Man muss ja nicht immer reden: Zum Meditativen Tanzen wird am Mittwoch, 6. Februar, um 19.30 Uhr ins Jugendheim der Hofkirche eingeladen (fünf Euro pro Paar, Anmeldung im Pfarrbüro: Tel. 09181-1692).

Susanne Biller und Klaus Eifler tragen am Samstag, 9. Februar, um 19.30 Uhr in der Buchhandlung Müller bei Wein und Häppchen Texte über Wonnen und Leiden in der Liebe vor.

"Die Krise als Chance" sieht der bekannte Theologe, Psychotherapeut und Schriftsteller Wunibald Müller in seinem Vortrag am Dienstag, 12. Februar, um 19.30 Uhr im Evangelischen Zentrum.

Mit Humor nehmen

Der Kabarettist Stephan Bauer wirft am Mittwoch, 13. Februar, um 19.30 Uhr im Landratsamt einen humoristischen Blick auf die Paarbeziehung – mit dem erklärten Ziel, Ehen zu retten. Es gibt noch Restkarten, die bei den vorhergehenden Veranstaltungen verkauft werden.

Nach einem ökumenischen Segnungsgottesdienst am 14. Februar um 18.30 Uhr in der Christuskirche geht die Marriage Week am Nachmittag des 16. Februar farbenfroh zu Ende: mit Ausdrucksmalen für Paare unter Anleitung von Martha Möhrlein (20 Euro/Paar, Anmeldung: 09181-16 92). 

nd

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt