Donnerstag, 02.04.2020

|

Neumarkter Lammsbräu macht sattes Plus

Bio-Brauer steigert Umsatz auf knapp 29 Millionen Euro - Gegen den Trend auch mehr Bier verkauft - 16.02.2020 15:06 Uhr

Der Marktführer für Bio-Bier verkaufte 2019 dabei 257 544 Hektoliter (hl) Getränke (2018: 239 687 hl) und verzeichnete Erfolge über alle Produktlinien: Trotz eines insgesamt schrumpfenden Biermarktes wurde der Bier-Absatz um 5,6 Prozent auf 105.863 hl gesteigert. Die Nachfrage nach alkoholfreien Getränken stieg um 8,8 Prozent und erreichte 151.679 hl Gesamtabsatz.

Für ihr Engagement für Natur und Umwelt und die Vielzahl der dabei umgesetzten Maßnahmen erhielten die Oberpfälzer 2019 den EMAS-Award der Europäischen Kommission und sind für den CSR-Preis 2020 der Bundesregierung nominiert.

Ein zentraler Aspekt ist für Lammsbräu dabei die Förderung des umweltfreundlichen Ökolandbaus und der regionalen Kooperation, die Lammsbräu auch 2019 wieder vorangetrieben hat. Johannes Ehrnsperger, Inhaber und Geschäftsführer von Neumarkter Lammsbräu: "Für uns ist seit langem klar: Wer wirklich nachhaltig wirtschaften möchte, muss auch über die eigenen Unternehmensgrenzen hinausschauen sowie kleinere Akteure unterstützen." Auch zu diesem Zweck habe man 2019 eine dritte bauliche Modernisierungsphase gestartet[2][3]. Als erstes wurden fünf zusätzliche Lagertanks (Gesamtkapazität 4.600 Hektoliter) fertig. Das neue Logistikzentrum Blomenhof soll voraussichtlich noch im Frühjahr 2020 den Betrieb aufnehmen und wird durch eine weitere Logistikhalle auf dem Brauereihof ergänzt. Die Bauarbeiten starten in der zweiten Jahreshälfte, genau wie die Modernisierung der Bio-Mälzerei. So können aus dem von den EZÖB-Landwirten angebauten Bio-Braugetreide pro Jahr zusätzliche 1300 Tonnen reines Bio-Malz hergestellt werden.

Für regionale Biolandwirte

Um die Bio-Landwirte der Region auch beim Absatz ihrer anderen Bioerzeugnisse neben Bier- und Limonaden-Rohstoffen zu unterstützen, ist Lammsbräu Mitinitiator der lokalen BiRegO-Genossenschaft. Dadurch entsteht ein Zentrallager für Getreide und sonstige Feldfrüchte der Oberpfälzer Bio-Bauern. [4]

Mit Blick auf das laufende Jahr erwartet Johannes Ehrnsperger ein Absatzplus im Bereich von 3,8 Prozent. Dazu werden auch zwei Produktneuheiten beitragen, die Lammsbräu auf der Biofach 2020 vorstellt: Neben der limitierten Fan-Edition now fanTasty verstärkt mit Lammsbräu Dunkel & Pure Zitrone alkoholfrei ein Bio-Biermix das Angebot der Oberpfälzer. Die Lammsbräu-Produktpalette umfasst damit im Jahr 2020 40 Bio-Getränke.

 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt