13°

Montag, 06.07.2020

|

Neumarkter Polizei stellt rücksichtslosen Raser

Er war vor den Beamten geflüchtet und gefährdete andere Verkehrsteilnehmer - 29.05.2020 11:53 Uhr

Polizeikelle © News5


Am 29. Mai zwischen 5.50 Uhr und 6.08 Uhr befuhr ein 24-Jähriger mit seinem weißen BMW 3er den Berliner Ring auf Höhe des Kreisverkehrs Pölling in Richtung Berching. Nachdem er eine Polizeistreife sah, welche ihm signalisierte, dass er anhalten solle, beschleunigte er und gefährdete dabei sämtliche weiteren Verkehrsteilnehmer.

Er fuhr mehrfach auf die Gegenfahrspur, verhielt sich äußerst rücksichtslos und verkehrsgefährdend. Er überholte mehrere Pkw beziehungsweise gesamte Fahrzeugkolonnen und beschleunigte dabei bis auf über 250 km/h auf einer Strecke bis zur Staatsstraße St2220 bei Hilpoltstein. Der junge Mann ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und das angebrachte Kennzeichen war nicht zugelassen. 

Verkehrsteilnehmer, welche durch dieses verkehrswidrige und äußerst rücksichtslose Verhalten des 24-Jährigen gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neumarkt  unter Tel. (09181) 48 85-0 in Verbindung zu setzen.

 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt