Donnerstag, 06.05.2021

|

Neumarkter Sternwarte zeigt eine gefräßige Galaxie

Die Sternwarte bietet eine Himmelführung auf Video an - 04.05.2021 16:45 Uhr

Die „kannibalische“ Galaxie M 51 besteht eigentlich aus zwei Galaxien, von denen sich die größere Galaxie die kleinere einverleibt, sie also sozusagen „auffrisst“. Dieser Materiestrom zwischen den Galaxien ist auf dem Foto sehr schön zu sehen. Die Belichtungszeit für diese Aufnahme waren 240 Minuten.

04.05.2021 © Werner Stupka


Bei der Online-Himmelsführung der Sternwarte Neumarkt steht im Mai das Sternbild „Großer Bär“ im Mittelpunkt. Das bekannteste Sternbild des nördlichen Himmels ist den meisten Menschen vertraut, aber es birgt viele Besonderheiten.

Diese werden in dem Youtube-Video der Sternwarte Neumarkt vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen dabei die besonders auffälligen Galaxien, die in dieser Himmelsregion angesiedelt sind. Die lichtstärkste Galaxie in diesem Sternbild kann bei guter Sicht sogar mit dem Fernglas entdeckt werden, nämlich M 81 oder auch „Bodes Galaxie“ genannt.

Wie sie gefunden wird, zeigt das Video. Die „kannibalische“ Galaxie M 51, zeigt ebenfalls eine Besonderheit: es handelt sich eigentlich um zwei Galaxien, von denen sich die größere Galaxie die kleinere einverleibt, sie also sozusagen „auffrisst“.

Dieser Materiestrom zwischen den Galaxien ist sehr schön zu sehen.


Das Video findet man über oder die Homepage der Sternwarte Neumarkt.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt