11°

Donnerstag, 18.07.2019

|

zum Thema

Neumarkterin gewinnt Gold im Viergangpreis

Lisa Drath fährt als deutsche Meisterin zur Islandpferde-WM - 09.07.2019 12:02 Uhr

Auf Erfolgs-Schimmel Kjalar frá Strandarhjáleigu ist Verlass: Lisa Drath triumphiert bei den Deutschen Islandpferdemeisterschaften in Neuler im sogenannten „Viergangspreis“ – in Tölt, Trab, Schritt und Galopp. © Foto: Ulrich Neddens


Mehr als 2000 Zuschauer säumten das Wettkampf-Oval, als die Neumarkter Erfolgsreiterin Lisa Drath mit Kjalar frá Strandarhjáleigu ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigte.

Der Austragungsort im Ostalbkreis liegt der freudestrahlenden 29-Jährigen, war es doch genau dort, dass die Weltranglisten-Führende 2015 ihren ersten deutschen Meistertitel errang, an den sich eine eindrucksvolle Erfolgsgeschichte mit unzähligen weiteren nationalen und internationalen Championats-Siegen und enormer Kontinuität auf höchstem reiterlichen Niveau anschloss.

Ein weiterer Höhepunkt folgte zum Schluss des Turniers: Zum dritten Mal in Folge wurde Lisa Drath für die deutsche Equipe zur Weltmeisterschaft nominiert. Diese findet mit Teilnehmern aus 18 Nationen im August im Pferdesportpark Karlshorst in Berlin statt.

Nun haben sich die gebürtige Berchingerin und ihr ausdrucksstarker Schimmelwallach Kjalar einige Tage der Regeneration verdient. Diese Erholung gelingt am besten, wie sie verriet, in einer ausgewogenen Mischung entspannter Ausritte durch die schöne Natur rund um ihren Stall in Freystadt und gezielter Trainingsbegleitung im "Refit horse center" im nur wenige Kilometer entfernten Rohr.

Doch schon bald beginnt dann aber auch die konzentrierte Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft mit gedrückten Daumen von Islandpferde-Fans aus unserer Region und aus ganz Deutschland. 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt