18°

Donnerstag, 25.02.2021

|

Neumarkts Schneemänner sind cool

In den letzten Tagen hat Neumarkt viele Neubürger - 15.01.2021 16:28 Uhr

Vater, Mutter, Kind aus Schnee stehen in einem Vorgarten in Pölling. 

13.01.2021 © Foto: Günter Distler


  Manchmal sieht man ganze Familien so wie hier in Pölling. Allerdings sind die Herrschaften etwas unterkühlt.

Der freundliche Gruß wird nicht erwidert. Höfliche Fragen nach dem Woher und Wohin bleiben unbeantwortet.

Ist es Hochmut oder Schüchternheit? Die schwarzen Münder sind verschlossen, die Augen starren ins Leere, als würden sie den Passanten gar nicht bemerken.

Bilderstrecke zum Thema

Winterwanderung auf der Jurahöhe rund um Neumarkt

Auf der Jurahöhe pfeift der Wind zu jeder Jahreszeit. Jetzt, im Winter, aber doppelt kalt: Sogar im Sonnenschein schneiden einem die Böen ins Gesicht. Der Wind hat dabei interessante Muster in die Schneefelder gefräst, Eiskristalle und Schneeflocken glitzern im Licht der Sonne. So sie scheint. Überall finden sich dort oben Sonnenblumen-Felder, die von den Landwirten noch nicht untergepflügt wurden und jetzt den Vögeln als Nahrungsquellen dienen. Meisen und Spatzen hüpfen aufgeregt tschilpend von Blüte zu Blüte auf der Suche nach dem letzten Sonnenblumen-Kern der Pflanze. Und steigen beim leisesten Geräusch wachsam auf in den blauen Himmel, wo sie aufgeregt ihre Runden drehen, wild mit den Flügeln schlagend, bis die Gefahr vorüber ist. Und sie sich wieder niederlassen und weiter picken.


 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt