12°

Sonntag, 23.02.2020

|

zum Thema

Parsbergs Bürger stärker einbinden

Freie Wähler/PWG/FW Parsberg stellen Kandidaten für die Kommunalwahl auf. - 02.12.2019 19:14 Uhr

Die Parsberger Wählergemeinschaft ist jetzt mit ihrem Kandidatenaufgebot für die Kommunalwahl im kommenden Jahr an die Öffentlichkeit gegangen. © Foto: Werner Sturm


 

Die gemeinsame Aufstellungsversammlung der Kreisvereinigung der Freien Wähler im Landkreis Neumarkt und der PWG – Freie Wähler in der Gemeinde Parsberg fand im Gasthaus Rödl in Hörmannsdorf statt.

Der Kreisvorsitzende sagte zu Beginn der Veranstaltung: "Wir haben in Parsberg mit Tobias Kinskofer einen starken Bürgermeisterkandidaten. Aber ein Bürgermeister allein kann nichts bewegen, er ist auf die Unterstützung seiner Stadträte angewiesen." Für die Freien Wähler sei es wichtig, die Bürgerinnen und Bürger frühzeitig in alle Entscheidungen einzubinden sowie sie intensiv über das politische Geschehen in ihrer Kommune zu informieren und das nicht nur vor der Wahl. Kinskofer, der die Liste anführt, erinnerte daran, dass die Freien Wähler in Parsberg bei der letzten Kommunalwahl einen Sitz im Stadtrat verloren haben und seitdem vier Räte stellen. "Und dennoch waren wir die Fraktion, die in den letzten Jahren viel angestoßen, erreicht und bewegt hat und auch weiterhin bis zum Ende der Legislaturperiode sich für eine positive Stadtentwicklung ausspricht und anpackt."

Das Wohl der Bürger

Nach den Kommunalwahlen 2020 wolle man sich mit einer gestärkten Fraktion noch mehr für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger einsetzen. Denn die Stadt stehe nicht still und stünde vor großen Herausforderungen. "Die Senioren, die jungen Menschen und Familien, aber auch die Bildung, der Verkehr und die weitere Entwicklung unserer Gemeinde liegen uns am Herzen", stellte Kinskofer fest. Das Ohr am Bürger zeichne die Freien Wähler aus.

Die Liste mit der Bezeichnung Freie Wähler/PWG/FW wird wahrscheinlich auf Platz drei des Wahlzettels stehen. Deswegen waren auch viele Regularien und Formalitäten zu beachten, die Wahlleiter Thomas Kolb aus Neumarkt der Versammlung ausführlich erklärte. 26 Wahlberechtigte saßen im Saal. Und die stimmten im Block über die gesamte Liste, also über die Kandidaten und deren Reihung ab.

Fünf Frauen und 15 Männer stehen auf der Freie Wähler/PWG/FW-Liste: 1. Tobias Kinskofer, 2. Wolfgang Burger, 3. Siegfried Bayerl, 4. Sandra Wittl, 5. Hans-Jürgen Hopf, 6. Matthias Drescher, 7. Ulrich Goß, 8. Hannelore Schneider, 9. Udo Hiller, 10. Christian Lange, 11. Martina Fischer, 12. Mario Lipperer, 13. Juri Bobb, 14. Susanne Gummermann, 15. Wolfgang Lipperer, 16. Michael Meier, 17. Sascha Gspahn, 18. Patricia Kinskofer, 19. Alois Schmidt und 20. Stefan Dürr. Ersatzkandidaten sind Ulrike Gspahn und Christian Baschwitz.

WERNER STURM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Parsberg