Samstag, 17.04.2021

|

Polizei fahndet über soziale Netzwerke nach Herrchen

Kleiner Hund büxte aus und wurde von Beamten versorgt - 08.03.2021 10:16 Uhr

Der kleine Ausreißer Bobby hatte zwei schöne Stunden in der Polizeidienststelle Eschenbach. Nach zwei Stunden kam sein Herrchen, dass den kleinen Ausreißer schon sehr vermisst hatte.

08.03.2021 © Polizei Eschenbach


Am Sonntag gegen 14 Uhr bemerkten  Passanten ein herrenloses Hündchen in der Nähe der Schwimmhalle. Eine  38-jährige Frau  und ihre  Tochter führten den kleinen Ausreißer zur Polizeidienststelle.



Es war  eine  „Ingewahrsamnahme"  der etwas anderen Art - mit Streichel- und Spieleinheiten sowie einer kleinen Stärkung, serviert durch Beamte der PI Eschenbach. 

Über örtliche Socialmedia-Plattformen wurde schließlich der Hundehalter ermittelt.

Nach etwa zwei Stunden konnte „Bobby“ von seinen 25-jährigen Besitzer in die Arme genommen werden, der den kleinen Streuner schon schmerzlich vermisst hatte.

Bilderstrecke zum Thema

Faul und Spaß dabei: So süß chillen die Hunde unserer User zu Hause

Der Winter ist da! Mit der kalten Jahreszeit wollen natürlich auch die Vierbeiner im Warmen bleiben. Viele kuscheln sich dann lieber auf Herrchens Sofa und lassen es sich gut gehen. Wir zeigen euch die schönsten Bilder unserer User.



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Auerbach