Freitag, 15.11.2019

|

Postbauer-Heng in liebenswerter Doku

Jürgen Stüwe hat aus 150 Filmen eine Chronik der wichtigsten und schönsten Ereignisse geschnitten. - 17.09.2019 10:10 Uhr

Auch das bäuerliche Leben in Postbauer-Heng wird im Filmabend von Jürgen Stüwe eine Rolle spielen. © Foto: privat


Das Archiv der Heimatpflege verfügt zur Zeit über einen Schatz von rund 150 Filmen, die Szenen aus Postbauer-Heng aus den Jahren 1960 bis 2017 zeigen. Ausschnitte aus diesen Filmdokumenten präsentiert Jürgen Stüwe nun in einer "60 Minuten-Show". Die reizvolle Dokumentation zeigt viele Bilder aus der damaligen Landwirtschaft, dazu Szenen von der Schulhauseinweihung, vom Rathaus, vom Kindergarten in Pavelsbach, vom dortigen Dorfmuseum, vom Deutschordensschloss und vom Osterbrunnen in Kemnath, gezeigt werden Aufnahmen vom Empfang des Olympiasiegers, erinnert wird an die Markterhebungsfeier und an die Wiedereröffnung des Bades.

Aufnahmen von der 125-Jahr-Feier der FFW Kemnath und der Fahnenweihe in Köstlbach werfen einen Blick auf das rührige Vereinsleben in Postbauer-Heng mit seinen Ortsteilen. Besonderer Höhepunkt sind Aufnehmen vom Weihnachtsmarkt, um nur einige Ereignisse aus den letzten 60 Jahren der Gemeinde zu nennen. Der Arbeitskreis Heimatpflege ist stolz auf diese aussagekräftige Doku, die viele Freunde finden dürfte.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Postbauer-Heng