26°

Freitag, 07.08.2020

|

Pyrbaumer Kinder wollten in Neumarkter Kletterhalle hoch hinaus

Die Kletteraction mit dem Jugendbüro und dem DAV-Kletterzentrum kam gut an. - 01.08.2020 14:42 Uhr

Zunächst voller Ehrfurcht standen die elf Kinder vor der Kletterwand. Als die erste Scheu überwunden war, konnten sie gar nicht genug bekommen und suchten nach immer größeren Herausforderungen.


Gemeinsam mit dem Betreuerteam des DAV Kletterzentrums – Karl-Heinz Mäutner, Kristina Mäutner und Achim Fischer – galt es zunächst, mögliche Ängste und Unsicherheiten abzubauen und danach mit entsprechender Sicherung die Übungswände hoch zu klettern.

Seile sorgen für Sicherheit

Beruhigend wirkten Ines Bornowski, sie ist auch Jugendreferentin im DAV, und ihr Team auf die Ferienkinder ein und ließen sie durch Tipps immer sicherer werden. Schnell war die Zehn-Meter-Wand nicht mehr genug, sodass sie sich in der Haupthalle an einer 14 Meter Wand probierten. Die geschulten Betreuer sorgten mit ihren Seilen für Sicherheit und ließen die Kinder nach eigenem Wunsch wieder sicher nach unten gleiten.

Die Kletteraktion ist nur ein Teil des Pyrbaumer Angebots. Der Ferienpass enthält rund 30 Angebote von Kreativität, über Bogenschießen bis hin zu Spiel und Spaß bei der Artistenkiste.

siem

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pyrbaum, Neumarkt