Samstag, 14.12.2019

|

Reihenhäuser statt Backstube in Pölling

Die Deutsche Reihenhaus baut auf dem ehemaligen Produktionsgelände der Bäckerei Feihl in der Burgstraße. - 03.12.2019 11:58 Uhr

Stephanie Leßmann und Karin Meindl von der Deutschen Reihenhaus, Wolfgang Feihl und Ferdinand Ernst von der Sparkasse Neumarkt-Parsberg (v.li.). © Foto: Christine Anneser


 

Die Produktionsgebäude auf dem knapp 4000 Quadratmeter großen Areal an der Burgstraße stehen seit Juli 2018 leer und werden demnächst abgerissen. Noch liegt die Baugenehmigung nicht vor, doch die Deutsche Reihenhaus rechnet mit einem Baubeginn in der ersten Jahreshälfte 2020 und der Fertigstellung in der zweiten Jahreshälfte 2021.

Die jeweils dreigeschossigen, 145 Quadratmeter großen Reihenhäuser vom Typ "Familienglück" mit jeweils fünf Zimmern werden aus vorproduzierten Betonfertigteilen gefertigt und kosten je nach Grundstücksgröße zwischen 340 000 und 386 000 Euro, die Kosten für den Innenausbau, der auf Wunsch auch vom Käufer in Eigenleistung erbracht werden kann, kommen allerdings noch dazu. Eine KfW-Förderung ist möglich. Beheizt und mit Strom versorgt werden die Häuser von einem zentralen, Blockheizkraftwerk.

 

 

Wolfgang Feihl, Inhaber der Pöllinger Bäckerei Feihl, berichtete beim Pressetermin von der Geschichte des Grundstücks, das er mittels der Sparkasse Neumarkt-Parsberg an die Deutsche Reihenhaus verkauft hat. Sein Vater hatte in der Burgstraße in den 1960er Jahren eine Großbäckerei errichtet. In den 1970er Jahren – die Backproduktion ruhte – waren die Gebäude vorübergehend an die Kabelwerke Reinshagen vermietet.

125-jähriges Bestehen

In den 1980er Jahren wurde der Bäckereibetrieb wieder aufgenommen, die Produktionsstätte in der Burgstraße wurde 1988 renoviert und erweitert. Dort wurde gebacken bis zum Umzug in die neue Produktion Am Kornfeld 4 im Juli 2018. Die Bäckerei Feihl mit insgesamt 250 Mitarbeitern und 33 Verkaufsstellen feiert 2020 ihr 125-jähriges Bestehen.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt