Montag, 09.12.2019

|

Schüler des Willibald-Gluck-Gymnasiums liefen für Spenden

P-Seminar Sport"hatte den Aktionstag organisiert - 20796,15 Euro für drei Projekte - 14.11.2019 12:59 Uhr

Den Spendenlauf am Neumarkter Gluck-Gymnasium hatte ein P-Seminar der Schule organisiert.


"WGG – läuft bei uns." Unter diesem Motto fand am Willibald-Gluck-Gymnasium in Neumarkt ein Benefizlauf statt. 15 Schüler des P-Seminars Sport organisierten diesen Spendenlauf für die gesamte Schule.

Die ersten Planungen für dieses Großprojekt hatten schon im letzten Februar begonnen. Im Oktober war es dann so weit. Einen Tag lang war eine ganze Schule fast permanent in Bewegung. Rund 1300 Schüler, Lehrer und auch Sekretärinnen gingen über den ganzen Tag verteilt jeweils etwa eine Stunde auf die fast einen Kilometer lange Strecke.

Insgesamt 5.962 Kilometer gelaufen

Das Laufen wurde allen Teilnehmern erleichtert, indem an den jeweiligen Streckenposten Musik gespielt und kräftig angefeuert wurde. Zusammen schafften alle Teilnehmer 6276 Runden und damit etwa 5962 Kilometer.

Im Vorfeld suchten die laufenden Schüler eigene Sponsoren, die einen bestimmten Betrag für eine Runde festlegen und zudem aus den oben genannten Spendenzielen auswählen durften. Die Rundenanzahl, die dann ein Schüler erlief, legte den jeweiligen Spendenbetrag fest.

Beeindruckende Spendenbereitschaft

Durch das große Engagement und den tollen sportlichen Einsatz aller Teilnehmer sowie die beeindruckende Spendenbereitschaft aller Sponsoren, darunter Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel, Lehrer und Freunde, wurde insgesamt diese enorm hohe Spendensumme erreicht. Der Benefizlauf war sowohl aus sportlicher als auch aus sozialer Sicht ein voller Erfolg.

Der Dank geht somit gleichermaßen an alle Läufer, ihre jeweiligen Sponsoren und an diverse Unternehmen , die ebenfalls durch eine Spende diesen Lauf für den guten Zweck unterstützt haben.

 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt