-0°

Donnerstag, 20.02.2020

|

Seit Wochen vermisst: Rentner aus Oberpfalz tot in Wald entdeckt

Der Mann wurde zuletzt am Neujahrstag in Tschechien gesehen - 22.01.2020 10:42 Uhr

Am Neujahrstag, wurde der 81-Jährige aus Nabburg zuletzt von einer Videoüberwachungskamera eines Travel-Free-Shops im tschechischen  Železná (nahe Grenzübergang Tillyschanz) aufgenommen. Mutmaßlich befand er sich dort um einzukaufen.
Da der Rentner auf Medikamente angewiesen und leicht dement war, bat die Polizei dringend Zeugen um Hinweise.  

Am vergangenen Montagabend hat sich dann ein Jäger bei der Polizei gemeldet: Er hatte das Fahrzeug des Vermissten in einem Waldstück bei Pirk, nahe Oberviechtach, entdeckt. Es soll sich im Waldboden festgefahren und verlassen sein. Auch als die Polizei den Wagen überprüfte bestätigte sich der Hinweis. Die ersten Suchmaßnahmen in der Dunkleheit verliefen zunächst ohne Ergebnis.

Am Dienstag setzte die Polizei für die Fahndung auch einen Hubschrauber und Polizeisuchhunde ein. Unweit des Fahrzeugs hatten die Einsatzkräfte dann den Vermissten tot aufgefunden. Offenbar hatte der Mann das Auto verlassen brach dann zusammen und verstarb, so die Polizei. Nach bisherigen Erkennissen ergeben sich keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung oder Suizid. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

 

jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt